Cookie-Hinweis

Für einen bestmöglichen Service, nutzen wir Cookies. Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, dann werten wir das als Ihr Einverständnis, dass Sie die Cookies auf unserer Webseite zulassen. Vielen Dank für Ihr Einverständnis und Ihre Unterstützung.

Neißeaue OT Zentendorf

13. BaumhausBautag auf der Kulturinsel Einsiedel im April 2019

bis

13. BaumhausBautag auf der Kulturinsel Einsiedel

Beim 13. internationalen BaumhausBautag geht es laut zu in unserer Nachbarwelt BielawaDolna. Neben der BüffelWG, dem Ziegenlabyrinth, dem Seh-Café und den neuen Tiergehegen findet man entlang des ErlenSumpfPfades bereits die Bauwerke aus den Vorjahren. Wie jedes Jahr stehen sich die Teams zum Kampf um das schönste Baumhaus gegenüber. Wer bei diesem Wettbewerb gewinnt, entscheidet eine kritische Jury.

2019 wollen wir jedoch wieder neue Stege und Plattformen entstehen lassen um neue Häuschen mit den Teams zu bauen. Unter dem Titel: "Gästehaus für die Goralen" sollen die Teilnehmer für das verwegene Bergvolk aus der Hohen Tatra passende Herbergen gestalten. Die Turiseder und die Goralen waren seit je her eng miteinander befreundet und dieser ständige befruchtetende Austausch hat ergeben, dass viele Goralen ihre eigenen Gästehäuser im Reich der Turiseder hatten. Die Goralen waren ein Volk in welchem alles mit Holz passierte: man aß, saß und schlief auf Holz, man baute mit Holz und man bewegte sich mit Hilfe des Holzes fort- kurz um die Goralen dachten und träumten sogar in Holz. In diesem Kosmos sollen die neuen Bauwerke entstehen! Macht Euch auf und meldet Euch an!

 

info@kulturinsel.de
035891/49115

bis

Neißeaue OT Zentendorf



68 mal angesehen, zuletzt am 21.03.2019 20:36

zurück




Reisetipps für die Umgebung

Görlitz

Görlitz

4000 Einzeldenkmale aus Gotik, Renaissance, Barock, Jugendstil und Gründerzeit - Die reiche Geschichte der Stadt ist allgegenwärtig.
Berzdorfer See

Berzdorfer See

Der Berzdorfer See liegt südlich von Görlitz. Er wurde in den letzten Jahren geflutet und gehört mit zu den größten Seen in Sachsen. An der Süd- und Ostseite ist er für das Baden freigegeben. [Quelle: Wikipedia.de]
Gemeinde Kottmar

Gemeinde Kottmar

Der weithin sichtbare 583 m hohe Kottmar ist ein markantes Zeichen der Landschaft, um den sich die Dörfer der Gemeinde schmiegen.
Oderwitz

Oderwitz

Eingebettet in die Hügel des schönen Oberlausitzer Berglandes erstreckt sich das Windmühlen- und Wetterdorf Oderwitz.