oberlausitz.holiday
Freizeit
233

Lausitzer Seenland - Ausflug zum Geierswalder See

Wir waren schon oft im Lausitzer Seenland, dass im südliche Brandenburg und im nördlichen Sachsen liegt. Aus dem ehemaligen Braunkohlerevier wird ein wunderschönes Urlaubs- und Erholungsgebiet. Es ist Europas größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft mit über 30 Seen und immer einen Ausflug wert, auch in der kälteren Jahreszeit.

Geierswalder See

Geierswalder See

Der Geierswalder See ist etwas mehr als 650 ha groß (über 900 Fußballfelder) und kann auf einem 16km langen Rundweg erkundet werden. Er liegt östlich vom Senftenberger See und ist mit diesem über einen Kanal verbunden.

Baden und Wassersportmöglichkeiten

Bewachter Badestrand mit Imbissangebot, Sanitäranlagen und Verleih von Tretboot und Co.

Wissenswertes zum Geierswalder See

  • Parkplätze am Badestrand
  • Liegeplätze (Hafen) am Südufer
  • Restaurant im Leuchtturm-Hotel

Wer mehr über das Lausitzer Seenland erfahren möchte, dem empfehlen wir die Seite www.lausitzerseenland.de.

Leuchtturm

Foto: Restaurant Leuchtturm am Geierswalder See

image
Werbung