Cookie-Hinweis

Für einen bestmöglichen Service, nutzen wir Cookies. Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, dann werten wir das als Ihr Einverständnis, dass Sie die Cookies auf unserer Webseite zulassen. Vielen Dank für Ihr Einverständnis und Ihre Unterstützung.

Göda

Rund um die Oberlausitz - Vergangenes neu entdecken – das Heute erleben (Teil 2) im August 2019

Rund um die Oberlausitz - Vergangenes neu entdecken – das Heute erleben (Teil 2)

Ein Vortrag zum Tag der Oberlausitz

Entlang von Pulsnitz, Queis und Schwarzer Elster, an der Grenze zu Böhmen, zur Mark Meißen und der Niederlausitz führt der Vortrag „Rund um die Oberlausitz“. Die Referentin Dr. Gabriele Lang (Lusatia-Verband e.V.) nimmt die Zuhörer zum höchsten und zum tiefsten Punkt der Oberlausitz mit und zeigt, „Wo aus blauer Ferne der Jeschken winkt“. Aus der wechselvollen Geschichte werden nicht nur die Oberlausitzer Grenzurkunde von 1241 und die schmerzhafte Teilung im Jahre 1815 eine Rolle spielen. Der Vortrag mit vielen Fotos und Bildern spricht alle Zuhörer mit heimatgeschichtlichem Interesse an.

Der Heimatverein Göda lädt herzlich ein - Gäste willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Vereinshaus Göda, Döberkitzer Straße 8, 02633 Göda






bis

Göda



23 mal angesehen, zuletzt am 22.04.2019 18:44

zurück




Reisetipps für die Umgebung

Irrgarten Kleinwelka

Irrgarten Kleinwelka

In Deutschlands größtem Irrgarten findet man Spaß ohne Grenzen. An jeder Ecke vermutet man andere Umherirrende zu treffen. Und wer ist nun von beiden richtig?
Bautzen

Bautzen

Sehen und Erleben können Sie in Bautzen eine Menge. Berühmt ist Bautzen vor allem für seine Altstadt mit den vielen Türmen.
Saurierpark Bautzen

Saurierpark Bautzen

Können Sie sich vorstellen, wie unsere Erde vor 100 Millionen Jahres ausgesehen hat? Entdecken Sie spannende Attraktionen in einem vielfältigen Freizeitpark.
Talsperre Bautzen

Talsperre Bautzen

Eines der beliebtesten Naherholungsgebiete vor den Toren der Stadt Bautzen ist die Talsperre Bautzen, die von vielen auch "Stausee" genannt wird.