Cookie-Hinweis

Für einen bestmöglichen Service, nutzen wir Cookies. Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, dann werten wir das als Ihr Einverständnis, dass Sie die Cookies auf unserer Webseite zulassen. Vielen Dank für Ihr Einverständnis und Ihre Unterstützung.

Görlitz

Carl Adolph Gottlob von Schachmann in Königshain im August 2018

Carl Adolph Gottlob von Schachmann in Königshain

Führung von Karin Stichel durch die OLB und Würdigung des Lebens und Wirkens des großen Oberlausitzers Carl Adolph Gottlob von Schachmann (1725-1789) und Besichtigung von Stücken aus der alten Schachmann-Bibliothek

Als erster Gutsherr in der Oberlausitz führte Schachmann in Königshain ein Erbpachtsystem ein und bewirkte damit eine grundlegende Reform der Landwirtschaft. Er organisierte den planmäßigen Abbau des Königshainer Granits. Von Schachmann sammelte Münzen, Grafiken, Altertümer und Bücher. Er entwarf auch das Signet der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften, einen Orangenzweig mit Blüten und Früchten, das noch heute in der OLB als Besitzstempel verwendet wird.

Barockhaus Neißstraße 30, Görlitz

Veranstalter: Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur

Kontakt: Kerstin Gosewisch

k.gosewisch@goerlitz.de
03581/671691

bis

Görlitz



96 mal angesehen, zuletzt am 05.12.2018 00:15

zurück




Reisetipps für die Umgebung

Görlitz

Görlitz

4000 Einzeldenkmale aus Gotik, Renaissance, Barock, Jugendstil und Gründerzeit - Die reiche Geschichte der Stadt ist allgegenwärtig.
Berzdorfer See

Berzdorfer See

Der Berzdorfer See liegt südlich von Görlitz. Er wurde in den letzten Jahren geflutet und gehört mit zu den größten Seen in Sachsen. An der Süd- und Ostseite ist er für das Baden freigegeben. [Quelle: Wikipedia.de]
Oderwitz

Oderwitz

Eingebettet in die Hügel des schönen Oberlausitzer Berglandes erstreckt sich das Windmühlen- und Wetterdorf Oderwitz.
Gemeinde Kottmar

Gemeinde Kottmar

Der weithin sichtbare 583 m hohe Kottmar ist ein markantes Zeichen der Landschaft, um den sich die Dörfer der Gemeinde schmiegen.